Kurzer Starkregen erfordert den Einsatz der Feuerwehr Markt Schöllkrippen

Um 15.35 Uhr alarmierte die ILS Untermain die Feuerwehr Markt Schöllkrippen zu einem mit Wasser vollgelaufenen Keller. Die Feuerwehren aus Krombach, Blankenbach sowie Königshofen, Schimborn und Johannesberg waren bereits alarmiert und im Einsatz.

Noch während die Einsatzkräfte sich umzogen wurde eine zweite Einsatzstelle über Telefon gemeldet. Zwei Keller wurden innerhalb einer Stunde vom eindringendem Wasser mit Tauchpumpen und Wassersauger beseitigt.

Die Feuerwehr Markt Schöllkrippen war mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. Einsatzende war gegen 16.40 Uhr.

[lg] 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 22. Juli 2017 15:35
Mannschaftstärke 20
Einsatzdauer 01:05
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug
Mehrzweckfahrzeug
Gerätewagen Nachschub
Gerätewagen Nachschub - UNIMOG
Alarmierte Einheiten Kreisbrandinspektion