Warum direkt wenn es auch auf Umwegen geht? Wanderwochenende der Jugendfeuerwehr 2017

12. März 2017
Jugendfeuerwehr
Wie auch in den Vorjahren brachen die Jugendlichen der Feuerwehr Markt Schöllkrippen am 11. März zu ihrem diesjährigen Wanderwochenende in das hessische Lützel auf. Ausgerüstet mit Wanderschuhen, geschmierten Vesperbroten und jeder Menge guter Laune liefen sie um kurz nach acht Uhr am Marktplatz der Gemeinde los.

Vorbei am Naturerlebnisbad ging es bei strahlendem Sonnenschein in Richtung Rodberghütte und anschließend den Talweg bis auf 550m hinauf. Von da an folgten die Jugendlichen dem Eselsweg nach Wiesen.

Nach dreistündigen auf und ab hatten die Jugendlichen bereits 15km zurückgelegt und erreichten schließlich den Dr. Karl Kiehn Platz, wo eine Rast geplant war. Nach der Stärkung wurde ihnen die Aufgabe gestellt eine Trage zu bauen, wobei ihnen nur eine Rolle Panzerklebeband und Holz aus dem Wald als Material zur Verfügung stand. Nachdem sie dies geschafft hatten, wanderten sie weiter nach Lützel. 

Dort angekommen wurden die Zimmer bezogen, das Lagerfeuer für das Abendessen entzündet und Tischtennis oder Federball gespielt. Nach einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer gingen die Jugendlichen von einem langen Tag erschöpft in die Betten. Nach dem Frühstück am darauffolgenden Tag traten sie die Heimreise an. Durch gegenseitige Unterstützung erreichten Alle gegen 13 Uhr Schöllkrippen.

Insgesamt legten sie eine Strecke von ungefähr 40km zurück!

Unsere zurückgelegte Strecke könnt ihr euch auf outdooractive.com anschauen.

[ns & ds]