Jugendfeuerwehr Markt Schöllkrippen auf gutem Kurs – neue Jugendsprecher

12. Januar 2018
Jugendfeuerwehr
Schöllkrippen – Traditionsgemäß startet die Jugendfeuerwehr in ein neues Jahr mit einer Dienstversammlung. So auch heuer am 12. Januar 2018.

Der Jugendwart der Feuerwehr Markt Schöllkrippen Tobias Bopst begann zunächst mit seinem Bericht. Die Jugendgruppe besteht zurzeit aus 20 Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren. Seit der Gründung der Kinderfeuerwehr am 16.09.2011 wächst die Anzahl der Jugendlichen stetig. Bopst dankte hier nochmals den Betreuern der Kinderfeuerwehr, Carolin Kaltwasser, Nicole Pfitzner, Andreas Hausotter, Sabrina Neumann-Grunow und Sebastian Steigerwald für ihre sehr gute Arbeit bei der Vorbereitung der Kinder auf die Jugendfeuerwehr. In 2017 konnten wieder drei Kinder in die Jugendabteilung übertreten.

Rückblickend auf 2017 konnte festgestellt werden, dass das Jahr ganz im Zeichen der Leistungsabzeichen stand. Neben dem Wissenstest der Jugendfeuerwehr und der bayerischen Jugendleistungsspange wurde von sechs Jugendlichen die Jugendleistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr abgelegt. Die Leistungsspange der DJF ist die höchstmögliche Auszeichnung für ein Mitglied einer Jugendfeuerwehr und erfordert eine fünffache Leistung innerhalb einer Gruppe.

Neben den Leistungsabzeichen und dem normalen Ausbildungsdienst bei der Jugendfeuerwehr wurde auch die Winterrallye der Kreisjugendfeuerwehr, das Kreisjugendzeltlager in Haibach sowie das Erlebnisschwimmbad Palmbeach besucht. Weiterhin stand ein Wanderwochende nach Lützel sowie eine 24h-Übung auf dem Programm.

Jugendwart Bopst bedankte sich zum Schluss nochmals bei allen Jugendlichen für die sehr gute Mitarbeit und das hohe Engagement. Er dankte seinen Betreuern Tobias Schickling und Lukas Glogowski, der Feuerwehrführung Jörg Klingmann und Christian Kaltwasser sowie der Vorstandschaft Andreas Hausotter und Peter Glaser für die Unterstützung. 

Nach dem Bericht und den Grußworten standen die Wahlen an. Neue Jugendsprecher, Jugendkassier sowie Jugendschriftführer sollten für zwei Jahre gewählt werden.

Neuer Jugendsprecher wurde Nico Saul, sein Stellvertreter Dominik Schüßler. Zum Kassier wurde Louis Büttner, zu seinem Stellvertreter Pius Elsässer gewählt. Der neue Schriftführer wurde Sebastian Kaltwasser und sein Stellvertreter Louis Hitschfel. Herzlichen Glückwünscht den Gewählten! 

Nach einer Vorschau auf 2018 beendete Jugendwart Bopst die Sitzung und hat die Jugendlichen zum ersten „Stammtisch“ 2018 eingeladen.

[lg]