Personenrettung mit Drehleiter

Um 05.20 Uhr war die Nacht für die meisten Aktiven der Feuerwehr Markt Schöllkrippen zu ende. Die Drehleiter der Feuerwehr Markt Schöllkrippen wurde zusammen mit der Feuerwehr Kleinkahl zu einer Personenrettung in die Kahlstraße nach Kleinkahl alarmiert.

Eine verletzte/kranke Person, die vom Rettungsdienst versorgt wurde musste schonend aus dem 1. Obergeschoss zu Boden gebracht werden. Aufgrund des Gebäudes und des Verletzungsmusters war die Rettung über das Treppenhaus nicht möglich. In solchen Fällen wird eine Drehleiter zur Unterstützung angefordert, den mit dieser ist ein schonender Transport zu Boden möglich.
Während des rund einstündigen Einsatzes hat die mitalarmierte Feuerwehr Kleinkahl die Einsatzstelle abgesichert und den Rettungsdienst unterstützt.

Die Feuerwehr Markt Schöllkrippen war mit vier Einsatzkräften und einem Einsatzfahrzeug im Einsatz. Die Feuerwehr Kleinkahl mit zwei Fahrzeugen. Seitens des Rettungsdienstes war ein Rettungswagen von der Rettungswache Schöllkrippen und ein Notarzt an der Einsatzstelle. Einsatzende war gegen 06.10 Uhr.

[lg]


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 24. November 2016 05:20
Mannschaftstärke 4
Einsatzdauer 00:48
Fahrzeuge Drehleiter DLAK18/12 (a.D.)
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Kleinkahl (LF16/12, MZF)
Rettungsdienst (1 RTW, 1 NA)