Sturm Eberhard

Sechs Tage nach Sturm Bennet hat Sturm Eberhard im Landkreis gewütet. Für die Feuerwehr Markt Schöllkrippen gab es glücklicherweise nur zwei Einsätze abzuarbeiten.

Um 17.20 Uhr wurde durch die Leitstelle Untermain die Feuerwehr zu einem umgestürzten Telekomverteilerkasten in die Waagstraße alarmiert. Dieser stand noch unter Strom und lag teilweise auf der Straße. Durch die Feuerwehr wurde der Kasten wieder aufgestellt und gegen weiteres Umfallen gesichert. Der Betreiber wurde verständigt.

Um 18.13 Uhr wurde die Drehleiter der Feuerwehr Markt Schöllkrippen in den Ortsteil Hofstädten alarmiert. Ein Dach wurde durch den Sturm beschädigt, die Schadstellen mussten mit Dachziegel neu gedeckt werden.

Einsatzende war um 19.15 Uhr. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte im Einsatz.

[lg]


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 10. März 2019 17:20
Mannschaftstärke 22
Einsatzdauer 01:55
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Drehleiter
Gerätewagen Nachschub