Straßenverschmutzung durch Starkregen

Ein kurzer Starkregenschauer hat die Staatsstraße 2305 zwischen Schöllkrippen und Kleinkahl stark verschmutz. Aufgrund dessen wurde die Feuerwehr Markt Schöllkrippen mit dem Auftrag die Gefahrenstelle zu beseitigen alarmiert.

Mit dem Schnellangriffsschlauch, Schaufeln, Besen und Hacke wurde der Schlamm und Geröll beseitigt.

Im Einsatz waren 18 Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen. Einsatzende war nach rund einer Stunde um 20 Uhr.

Auch die Feuerwehr Schneppenbach sowie die Feuerwehr Westerngrund waren aufgrund des Starkregenereignisses im Einsatz.

[lg]


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 28. Juli 2019 19:02
Mannschaftstärke 18
Einsatzdauer 00:58
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Gerätewagen Nachschub