Kellerbrand in Geiselbach

Am Freitagnachmittag wurden die Feuerwehren Geiselbach, Omersbach, Krombach sowie die Feuerwehr Markt Schöllkrippen gegen 16.20 Uhr zu einem Brand im Gebäude in die Geiselbacher Hauptstraße alarmiert.

Aus unbekannten Gründen hat sich ein Brand im Keller des Gebäudes ereignet. Aufgrund montierter Rauchwarnmelder im Gebäude sind die Bewohner auf das Brandereignis im Keller aufmerksam geworden und konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnten das Feuer unter Atemschutz schnell löschen. Ein Tätigwerden der Feuerwehr Markt Schöllkrippen war nicht mehr erforderlich so dass kurz nach Eintreffen die Fahrzeuge die Rückfahrt ins Gerätehaus antreten konnten.

Im Einsatz waren von der Feuerwehr Markt Schöllkrippen 26 Einsatzkräfte mit 14 Atemschutzgeräteträger mit vier Fahrzeugen. Einsatzende war nach ca. 50 Minuten gegen 17.20 Uhr. Zur Brandursache und Schadenhöhe kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

[lg]


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 28. Februar 2020 16:23
Mannschaftstärke 26
Einsatzdauer 0:56
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Drehleiter
Versorgungs-LKW
Löschgruppenfahrzeug (a.D.)
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Geiselbach (1 LF8, 1 MZF)
Feuerwehr Omersbach (1 TSF-W)
Feuerwehr Krombach (1 HLF20, 1 MZF)
Kreisbrandinspektion (KBI)
Rettungsdienst (1 RTW)