Kellerbrand in Kleinkahl

Am heutigen Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Kleinkahl sowie die Feuerwehr Markt Schöllkrippen an den Edelbacher Ölberg zu einem Kellerbrand alarmiert. Nachbarn hatten eine Rauchentwicklung aus dem Keller bemerkt.

Beim Erkunden konnte der Einsatzleiter schnell Entwarnung geben, ein Feuer konnte nicht festgestellt werden. Die Quelle für die starke Rauchentwicklung wurde kurzfristig beseitigt so dass ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war. Die Fahrzeuge der Feuerwehr Markt Schöllkrippen konnten nach kurzer Zeit die Einsatzstelle verlassen.

Seitens der Feuerwehr Markt Schöllkrippen waren 32 Einsatzkräfte (hiervon vier in Bereitschaft im Gerätehaus) mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls vor Ort war der Kreisbrandmeister Norbert Ries, ein Streifenwagen der Polizei und ein Rettungswagen der Rettungswache Schöllkrippen. 

[lg]


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger + Sirene
Einsatzstart 22. März 2020 15:41
Mannschaftstärke 31
Einsatzdauer 00:38
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Drehleiter
Versorgungs-LKW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Kleinkahl (MZF, LF16)
Kreisbrandinspektion (KBM AB-Land 3/3)
Rettungsdienst (1 RTW)
Polizei