Krombach - Mähdrescher in Vollbrand

Nicht viel Spaß mit der weiteren Getreideernte dürfte ein Landwirt aus Krombach haben: Am frühen Donnerstagabend gegen 18.00h wurden die Feuerwehren aus Krombach, Schöllkrippen und Kleinkahl in Richtung Krombacher Sportplatz alarmiert. Ein Mähdrescher war während der Getreideernte in Brand geraten. 

Bei Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs aus Krombach wurden die ersten Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgeschickt. Mit insgesamt drei Strahlrohren wurde das Feuer erfolgreich bekämpft. Die Wasserversorgung an der Einsatzstelle wurde durch das Tanklöschfahrzeug (TLF 24/50) aus Kleinkahl sowie das Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12) aus Schöllkrippen sichergestellt. Die Feuerwehr Hofstädten, die nach Abarbeitung eines anderen Einsatz fertig wurde, meldete sich ebenfalls für den Einsatz und unterstützte. Der geländegängige Gerätewagen Logistik (Unimog), der aufgrund der aktuellen Trockenheit und hoher Waldbrandgefahr mit weiteren 2.000 Liter Wasser aufgerüstet ist, stand an der Einsatzstelle ebenfalls in Bereitschaft.
Aufgrund des austretenden Kraftstoffs wurde um die Maschine ein Graben gezogen um diesen aufzufangen bzw. das Ausbreiten in den angrenzenden Wald zu verhindern. Um den restlichen Kraftstoff, ca. 600l abzupumpen wurde im weiteren Verlauf die Ölschadenkomponente der Feuerwehr Goldbach hinzu alarmiert.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für die Kräfte aus Schöllkrippen beendet. Neben den genannten Feuerwehren war auch der Kreisbrandinspektor Frank Wissel, Kreisbrandmeister Norbert Ries sowie ein Rettungswagen des BRK und eine Streife der Polizei vor Ort. Einsatzende war gegen 19.20 Uhr. Seitens der Feuerwehr Markt Schöllkrippen waren 24 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen vor Ort.

Zum Schaden am Mähdrescher können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

[lg]


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger + Sirene
Einsatzstart 6. August 2020 18:02
Mannschaftstärke 24
Einsatzdauer 01:12
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Versorgungs-LKW
Gerätewagen Nachschub - UNIMOG
Löschgruppenfahrzeug (a.D.)
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Krombach (HLF20, MZF, SW-2000)
Feuerwehr Kleinkahl (TLF 24/50, LF16/12, MZF)
Feuerwehr Hofstädten (TSF-W)
Kreisbrandinspektion (KBI AB-Land 3, KBM AB-Land 3/3)
Rettungsdienst (1 RTW der Rettungswache Mömbris)
Polizei