Waldbrand in Großostheim

Am 10.08.2020 gegen 22:30 wurde zur Unterstützung der Feuerwehr Großostheim der Waldbrandzug des Landkreises Aschaffenburg nach Großostheim/Ringheim zu einem gemeldeten größeren Waldbrand alarmiert. Ein Holzlager stand komplett in Flammen und drohte auf den Wald überzugreifen.

In diesem Waldbrandzug ist der Gerätewagen-Nachschub (GW-N Unimog) als Transportfahrzeug eingebunden. An der Einsatzstelle in Großostheim/Ringheim verblieben wir zunächst in Bereitstellung um ggf. bei Nachlöscharbeiten zu unterstützen. Aufgrund des raschen massiven Eingreifens der Einsatzkräfte aus Großostheim konnte eine Ausbreitung verhindert werden. Aufgrund dessen wurde der Waldbrandzug aufgelöst und das Fahrzeug aus dem Einsatz entlassen.

Vor Ort war seitens der Feuerwehr Markt Schöllkrippen ein Fahrzeug mit drei Einsatzkräften. Weitere 19 Einsatzkräfte standen im Gerätehaus in Bereitschaft. Weiterhin waren die Feuerwehr Markt Großostheim, Hörstein, Goldbach, Karlstein, Jakobsthal, Laufach, Dammbach, Waldaschaff sowie Vertreter der Kreisbrandinspektion Aschaffenburg im Einsatz. Unterstützung gab es auch aus dem Hessischen Nachbarlandkreis. Einsatzende war gegen 00:30 Uhr.

[lg]


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 9. August 2020 22:39
Mannschaftstärke 22
Einsatzdauer 01:43
Fahrzeuge Gerätewagen Nachschub - UNIMOG
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Großostheim
Feuerwehr Hörstein
Feuerwehr Goldbach
Feuerwehr Karlstein
Feuerwehr Jakobsthal
Feuerwehr Laufach
Feuerwehr Waldaschaff
Feuerwehr Dammbach
Feuerwehr Schaafheim
Feuerwehr Babenhausen
Kreisbrandinspektion
Rettungsdienst
Polizei