Verkehrsunfall zwischen PKW und Quad – drei verletzte Personen

Am Freitagabend ereignete sich in der Aschaffenburger Straße in Schöllkrippen ein Verkehrsunfall: Ein Quadfahrer fuhr auf ein stehenden PKW auf. Die Fahrzeuge waren mit jeweils zwei Personen besetzt. 

Während die Fahrerin des PKW offensichtlich unverletzt geblieben war, musste man bei den übrigen drei Verkehrsteilnehmern durch die Wucht des Aufpralls von Verletzungen ausgehen. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Markt Schöllkrippen übernahmen mit der Wachablösung der Rettungswache Schöllkrippen die Erstversorgung der Verletzten und sperrten die Durchgangsstraße für den Autoverkehr. Weil beim Quad-Fahrer schwerere Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde von der Leitstelle Bayerischer Untermain auch ein Rettungshubschrauber an die Einsatzstelle beordert. Die Absicherung des Landeplatzes wurde ebenfalls durch die Feuerwehrkräfte sichergestellt. Nach rund einer Stunde waren alle Verletzten abtransportiert und die Straße konnte wieder freigegeben werden.

Dem Einsatzleiter Jörg Klingmann standen 22 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen zur Verfügung. Von Seiten des Rettungsdienstes waren drei Rettungswagen, ein Hubschrauber (Christoph 2), eine Notärztin sowie ein Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort, die Polizei war mit einer Streife an der Unfallstelle.

Zur Unfallursache und der Schwere der Verletzungen kann von Seiten der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

[ah]


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 5. September 2020 19:05
Mannschaftstärke 25
Einsatzdauer 01:02
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Versorgungs-LKW
Löschgruppenfahrzeug (a.D.)
Alarmierte Einheiten Rettungsdienst (3 RTW, 1 RTH, 1 NA)
Polizei