Sturm "Ignatz"

Der erste Herbststurm "Ignatz" hat trotz Windgeschwindigkeiten von über 100 km/h den Markt Schöllkrippen weitestgehend verschont. Lediglich zu drei Einsatzstellen wurden die Einsatzkräfte alarmiert.

Auf der Verbindungsstraße zwischen Schöllkrippen und Kleinkahl (ST2305) musste ein Baum beseitigt werden. Bereits auf der Anfahrt wurde eine weitere Einsatzstelle in der Aschaffenburger Straße gemeldet. Ein Bauzaun einer größeren Baustelle lag komplett auf der Fahrbahn. Dieser wurde aufgerichtet bzw. auf dem Baustellengrundstück abgelegt.

Nach einer kleinen Pause wurde ein weiterer Baum auf der Verbindungsstraße zwischen Schöllkrippen-Ernstkrichen und Sommerkahl gemeldet. Auch dieser wurde entfernt bzw. die Fahrbahn von den Überresten gereinigt.

Die Feuerwehr Markt Schöllkrippen war mit je zwei Fahrzeugen und insgesamt 16 Einsatzkräften im Einsatz.

[lg]


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 21. Oktober 2021 05:22
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 01:09
Fahrzeuge Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Versorgungs-LKW