Unterstützung Lkr. Aschaffenburg beim Aufbau einer Notunterkunft

Um auf Hilfesuchende aus der Ukraine vorbereitet zu sein, wurde im Landkreis Aschaffenburg eine Notunterkunft aufgebaut. Die Feuerwehr Markt Schöllkrippen unterstützte logistisch beim Transport vom Material mit dem Versorgungs-LKW und einem LKW des Marktes Schöllkrippen sowie beim Aufbau.

Bericht KFV Aschaffenburg

Der Landkreis Aschaffenburg ist auf die Ankunft von Hilfesuchenden aus der Ukraine vorbereitet. Die Feuerwehren ​haben in Zusammenarbeit mit dem BRK in der Waldschule Karlstein ​eine ​Notunterkunft ​aufgebaut. Die Feuerwehren (Westerngrund, Hofstädten, Schöllkrippen, Karlstein, ​Goldbach, ​Kleinkahl, Großostheim, Hutzelgrund, Schneppenbach) sowie mehrere Vertreter der Kreisbrandinspektion waren mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort und haben die Räumlichkeiten für 150 Hilfesuchende hergerichtet.

[Text: KFV Aschaffenburg / Markus Fischer | Bilder: ch]


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung
Einsatzstart 2. März 2022 16:30
Mannschaftstärke 5
Einsatzdauer 03:30
Fahrzeuge Versorgungs-LKW