Kleinkahl - Rauchentwicklung im Gebäude

Am Donnerstagmittag um 12.10 Uhr (30.06.2022), wurde die Feuerwehr Kleinkahl, Westerngrund und die Feuerwehr Markt Schöllkrippen zu einem Brand in der Kleinkahler Kleinlaudenbacher Straße alarmiert. Im Keller kam es zu einer Rauchentwicklung. 

Vom ersteintreffenden Löschfahrzeug wurde schnell Entwarnung gegeben, alle Personen haben das Gebäude verlassen, der Brand war bereits gelöscht, die Räumlichkeiten waren noch verraucht. Ein Trupp der Kleinkahler Feuerwehr ist unter Atemschutz in den Keller vorgegangen und hat das Brandgut nach draußen gebracht. Nach umfangreicher Belüftung des Kellers wurde das Gebäude dem Eigentümer übergeben.  

Die Feuerwehr Markt Schöllkrippen war unter Zugführer Andreas Hausotter mit einem Fahrzeug und acht Einsatzkräften vor Ort, die ebenfalls auf Anfahrt befindliche Drehleiter konnte die Einsatzfahrt abbrechen ebenso der alarmierte Kreisbrandmeister Norbert Ries. Die Feuerwehr Kleinkahl war mit zwei Fahrzeugen, die Feuerwehr Westerngrund mit einem Fahrzeug an der Einsatzstelle. Zur Absicherung der Einsatzkräfte hat die Leitstelle Bayerischer Untermain den Rettungswagen der BRK Rettungswache Schöllkrippen entsandt. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft im Gerätehaus wiederhergestellt.

Zur Brandursache und dem entstandenen Sachschaden kann seitens der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.

[lg]


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfäger + Sirene
Einsatzstart 30. Juni 2022 12:10
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 00:30
Fahrzeuge Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Drehleiter
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Kleinkahl (LF16/12, MZF)
Feuerwehr Westerngrund (MZF)
Kreisbrandinspektion (AB-Land 3/3)
Rettungsdienst (RTW)