Waldbrand in Hofstädten

Ein Zweiradfahrer hatte den Brand im Waldstück zwischen Hofstädten und Schneppenbach bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Ca. 100 Meter abseits des Waldweges war eine abgebrochene Baumkrone aus unbekannter Ursache in Brand geraten und hatte den Waldboden in einem kleinen Umkreis entzündet. Die Feuerwehrkräfte löschten die Glutnester und den heißen Waldboden ab, zerkleinerten die Baumkrone mittels einer Motorsäge und wässerten das Gelände, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Dem Einsatzleiter Karlheinz Mannel (Kommandant Feuerwehr Hofstädten) standen rund 40 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen zur Verfügung. Seitens der Kreisbrandinspektion war Kreisbrandmeister Norbert Ries vor Ort, ein Rettungswagen sicherte die Einsatzkräfte ab. Die Polizei machte sich ebenfalls ein Bild von der Lage.

Zur Brandursache und Schadenshöhe kann von Seiten der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.

[Text: ah; Bilder: FF SCO]


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger + Sirene
Einsatzstart 6. Juli 2022 18:33
Mannschaftstärke 20
Einsatzdauer 01:37
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Hofstädten (TSF-W, MTW)
Feuerwehr Kleinkahl (TLF 24/50)
Feuerwehr Hörstein (Waldbrand-TLF)
Rettungsdienst (RTW)
Polizei