Löschgruppenfahrzeug (LF16/12)

Florian Schöllkrippen 40/1

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Fahrgestell: IVECO
Aufbauhersteller: Magirus
Baujahr: 1994
Motorleistung: 160 kW (218 PS)
Zulässiges Gesamtgewicht: 13.500 kg

FAHRZEUGBESCHREIBUNG

Das Löschgruppenfahrzeug 16/12 (kurz LF16/12) ist das erstausrückende Fahrzeug und wird zur Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung eingesetzt. Hierzu besitzt es einen 1.600 Liter fassenden Wassertank sowie umfangreiche Beladung zur Brandbekämpfung.

Die Atemschutzgeräteträger können sich bereits während der Anfahrt mit zwei im Mannschaftsraum befindlichen Atemschutzgeräten sowie einer Wärmebildkamera ausrüsten. Für den zweiten Trupp sind weitere zwei Atemschutzgeräte im Aufbau untergebracht. Für die Verlegung langer Schlauchstrecken befinden sich 240 Meter B-Schläuche auf dem Fahrzeug.

Für die technische Hilfeleistung sind ein hydraulischer Rettungssatz - bestehend aus Spreizer, Schere sowie zwei Rettungszylindern - auf dem Fahrzeug verlastet.