WARNUNG - SEHR HOHE WALDBRANDGEFAHR

17. Juni 2022
Aktive
Aufgrund der für Unterfranken vorhergesagten Wetterentwicklung in den nächsten Tagen mit Temperaturen weit über 30 Grad, Sonnenschein und vor allem maßgebend für die Walbrandgefahr: keinerlei Regen wird die bereits vorherschende Waldbrandgefahr weiter verschärft! 𝗗𝗥𝗜𝗡𝗚𝗘𝗡𝗗𝗘𝗥 𝗔𝗣𝗘𝗟𝗟 𝗔𝗡 𝗗𝗜𝗘 𝗕𝗘𝗦𝗨𝗖𝗛𝗘𝗥 𝗩𝗢𝗠 𝗡𝗔𝗧𝗨𝗥𝗘𝗥𝗟𝗘𝗕𝗡𝗜𝗦𝗕𝗔𝗗 𝗦𝗖𝗛𝗢𝗘𝗟𝗟𝗞𝗥𝗜𝗣𝗣𝗘𝗡

Wir bitten deshalb nachfolgende Punkte zu beachten:

  • Wer Rauch oder ein Feuer in Wald und Flur entdeckt, sollte sofort die Feuerwehr (NOTRUF: 112) informieren

Für die Besucher des Naturschwimmbades:

  • Parken Sie ausschließlich auf den ausgewiesenen Parkplätzen am Schwimmbad bzw. Mittelschule sowie am Sportheim!
  • Zufahrt zum Wald und Rodberghütte ist freizuhalten, die Beschilderung zwingend zu beachten!

Auf was sollten Sie achten, um Feuer zu vermeiden:

  • Kein offenes Feuer im Wald und auf Wiesen (Lagerfeuer)
  • Bitte nicht rauchen und seien Sie vorsichtig bei dem Umgang mit Feuerzeugen, Streichhölzern und Tabakwaren (z.B. beim Grillen)
  • Werfen Sie keine brennenden Gegenstände aus dem Fahrzeug.
  • Fragen Sie die zuständige Forstbehörde, z.B. nach öffentlichen Grill- und Feuerplätzen, wobei in vielen Gemeinde derzeit offenes Feuer verboten wurde!
  • Halten Sie die Zufahrtsstraßen für Feuerwehrfahrzeuge in den Wald frei und parken sie diese nicht zu.
  • Parken Sie nur innerhalb gekennzeichneter Parkflächen und niemals auf Wiesen und Feldern (der heiße Katalysator Ihres Wagens kann das trockene Gras schnell entzünden!)
  • Im Wald bzw. in der Nähe des Waldes nicht grillen!
  • Kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen lassen, der Brennglaseffekt kann Brände verursachen!

Diese Tipps gelten selbstverständlich auch für die Feldgebiete und die Straßen, welche durch Wälder und Wiesen führen.