Neues Übungsmaterial für die First Responder dank der Kommunalen Allianz

15. August 2022
Aktive
Stets bemüht, eine bestmögliche Erstversorgung für den Patienten zu bieten, wurde für die First Responder eine neue Übungspuppe angeschafft. Im Gegensatz zu den meisten Übungspuppen, die in Erste Hilfe-Kursen verwendet werden, kann an dieser Puppe nicht nur die Herzdruckmassage und das Beatmen geübt werden, es kann zudem ein s.g. Larynx-Tubus in den Rachenraum eingeführt werden.

Die an der Puppe angebrachten Extremitäten lassen die Übungssituation zum einen realer erscheinen, zum anderen helfen sie, den Platzbedarf bei einer Reanimation realistischer einzuschätzen. 

Weit verbreitet sind mittlerweile Defibrillatoren, kurz „AED“ genannt. Auch die Feuerwehr Markt Schöllkrippen verfügt über zwei dieser Geräte. Nun konnte ein Übungsgerät dazu angeschafft werden, da sich ein normales AED nicht ohne Weiteres zu Übungszwecken einsetzen lässt. Mit diesen neuen Materialien können wir unseren Ausbildungsstand stetig verbessern.

Eine Anschaffung dieser Materialien wäre für die Feuerwehr Markt Schöllkrippen nicht ohne Zuschüsse und Spenden möglich gewesen. Deshalb gilt es nun Danke zu sagen:

  • an die Kommunale Allianz Kahlgrund Spessart, 
  • an Firma SNG – Bau für eine Geldspende,
  • an unsere Berater beim Einkauf.

Wir bedanken und herzlich für die Unterstützung!

[Text: ah | Bilder: lg]